Über mich

Norbert Perkles: Ein Buchhändler und Weinliebhaber,

machte sich unter dem Namen „Weinphilosoph“ mit einem kleinen, feinen Geschäft im Marktplatzcenter seiner Heimatstadt selbstständig. Seit Mai 2015 ist Perkles sein eigener Chef. „Ich habe den Sprung in die Selbstständigkeit nicht bereut: Es war das Beste, das mir passieren konnte.“ Anfangs verkaufte der Lyrikfan nur Secondhand-Bücher. Längst hat er von verschiedensten Verlagen Bestseller, Krimis, Reiseführer und auch Kochbücher im Programm. Wobei der „Genussmensch“ (Eigendefinition) mit seinem zweiten Handelsstandbein ebenfalls sehr erfolgreich ist: Weinverkostungen in seinem Geschäft, bei Freundesrunden, Firmen oder Vereinen werden immer beliebter. Feine Tropfen von mehr als 30 heimischen Weingütern hat Perkles im Programm – unter anderem den weltbesten Grünen Veltliner von der Weinviertler Winzerfamilie Taubenschuss. „Der wird nur flaschenweise verkauft“, sagt der Weinphilosoph, der in den vergangenen zwölf Monaten bereits etliche freundschaftliche Bande zu seinen Lieferanten knüpfen konnte. Und sein nächstes Ziel steht bereits fest: „Ich möchte gerne Weinreisen organisieren.“ Ist er nun mehr der Weinhändler oder doch mehr der Philosoph? „Ich trinke, also bin ich“, antwortet er. Seine Freude über die neue, etwas andere berufliche Herausforderung ist authentisch.


Mein Geschäft

Hier konnt ihr einige Bilder von meinem neuen Geschäft bewundern oder gleich einen virtuellen Rundgang starten.