Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Ab 8 Personen könnt ihr eine Weinverkostung bei mir im Geschäft buchen.
DER WEINPHILOSOPH Norbert Perkles

November 2019

Freitag, 2019-11-29

Lesung von Rudi Dietl, der Lokalhistoriker liest aus seinem Buch 'Wann's Weihnacht'n wird'!

15 Wels-Bücher hat der Hobby- und Lokalhistoriker Rudolf Dietl bereits herausgegeben. 
'Wann's Weihnacht'n wird'! erzählt hauptsächlich selbst Erlebtes vom ersten Adventsonntag bis Maria Lichtmess.

Musik: Rudi Zauner an seiner Harfe

Eintritt frei
Wir würden uns aber sehr über Spenden freuen!


Anmeldungen unter 07242/22 40 63 oder unter office@derweinphilosoph.at erbeten!

Freitag, 2019-11-22

Lesung von Manfred Lepschy - Bauch ohne. Abnehmen von Mann zu Mann

Der Ansfeldner Taxifahrer Manfred Lepschy hat extreme Gewichtsschwankungen durchlebt. Über seine eigene Methode zum Wohlfühlgewicht hat er das Buch „Bauch ohne. Abnehmen von Mann zu Mann“ geschrieben. 

Um dauerhaft abzunehmen, ist es nicht nötig, eine Diät zu machen. Im Gegenteil. Der Leser erfährt in diesem Buch, wie man ohne vorgegebene Ernährungspläne, ohne Verbote und raffinierte Workouts überflüssige Kilos verliert. Nämlich mit ganz viel Hausverstand, Bewusstsein und Bewegung.

Der Autor schreibt sehr persönlich über seine Erfahrungen und Erfolge, und er versteht es zu motivieren. Er adressiert den Leser direkt und auch provokant, immer aber erfrischend und mit Witz und Humor. Übrigens: Die Methode funktioniert auch wunderbar für Frauen.

Eintritt: freiwillige Spende

Anmeldungen unter 07242/22 40 63 oder unter office@derweinphilosoph.at erbeten!

Mittwoch, 2019-11-13

"Wir müssen reden" - Lesung mit ORF-Moderatorin Susanne Schnabl

Laut, drastisch und unversöhnlich. Nicht nur im Netz, auch im öffentlichen, im politischen Diskurs geht es zunehmend um entweder – oder, gut oder böse. Zunehmend dreht sich alles um das schnelle Urteil bzw. Vorurteil dafür oder dagegen. Es ist eng geworden. „Sich binnen Sekunden zu allem eine Meinung zu bilden und diese vehement und unnachgiebig zu verteidigen“, so Susanne Schnabl, „ist legitim. Aber wo bleibt das Dazwischen?“

Ringen um Argumente, um Standpunkte? Dem anderen zuhören, sich austauschen? Wie steht es um unsere Streitkultur in einer temporeichen, unübersichtlichen Zeit, in der die Versuchung nach vermeintlich simplen Antworten so groß geworden ist? Kommt uns die Diskursfähigkeit in aufwühlenden Zeiten abhanden? Weshalb wir wieder mehr Sachlichkeit statt Drama brauchen, erklärt Susanne Schnabl, und fordert eine neue Kultur des Streitens.

Eintritt: €10,00

 

Freitag, 2019-11-08

Lesung des bekannten österreichischen Krimiautors Joseph Lemark exklusiv beim WEINPHILOSOPH!

Der neue Kriminalroman von Joseph Lemark

KOLLATERALSCHADEN - MAJOR VIERZIGERS ALBTRAUM

Inhalt des Buches:

Eine fröhliche Geburtstagsfeier endet in einem Blutbad. Major Vierzigers Freundin liegt schwer verletzt im Schnee der letzten Februarnacht, ein Passant niedergestreckt wenige Meter daneben. Vierzigers Freundin überlebt schwer verletzt – der Passant, ein Journalist der führenden Lokalzeitung, ist tot. Galt das Attentat in Wahrheit Josef Vierziger? Ein Racheakt? Was haben ein Spitzensportler und sein Manager damit zu schaffen? Stehen geheime Recherchen des toten Journalisten mit dem Anschlag in Verbindung? Und wie fügt sich die missbrauchte Leiche eines dreizehn jährigen afrikanischen Mädchens in diese Geschichte? Die Ermittlungen führen in ein Geflecht von Finanzgeschäften, Sportdoping und Kinderhandel und bringen Major Vierziger an seine Grenzen


Um Anmeldung wird unter office@derweinphilosoph.at
oder telefonisch 07242/22 40 63 gebeten!